Die Internetseite www.stasi-unrecht.de entstand im Jahr 2010 als die Druckauflage des Buches „Lebenslänglich. Recht verloren. Freiheit verloren.“ fast vergriffen war. Ein neuer Druck war von der Herausgeberin, der Thüringer Landesbeauftragten für die Unterlagen des Ministeriums der Staatssicherheit der DDR, nicht geplant.

Gemeinsam mit meinem Vater habe ich mich entschlossen, das Buch zum Online-Lesen und Herunterladen anzubieten. Hieraus entstanden sind diese Internetseiten.

Ich führe diese Internetseite als Vermächtnis meines Vaters fort, um die Bedeutung der Ereignisse im Leben meines Vaters auch für nachfolgende Generationen sichtbar zu machen. Hierfür habe ich die Internetseite zum 92. Geburtstag meines Vaters noch einmal überarbeitet und auf eine neue technische Grundlage umgestellt.

Selbstverständlich freue ich mich über jedes Feedback.

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar